Geographische Daten und Wissenswertes

Die Insel Ascension ist eine Insel vulkanischen Ursprungs und entspringt dem mittelatlantischen Rücken. Ascension liegt, kartographisch betrachtet, zwischen Angola und Brasilien und ist gleichermaßen über 2000 Kilometer vom afrikanischen wie vom südamerikanischen Festland entfernt. Das Landschaftsbild ist sehr kontrastreich. Eine Fülle an braunen bis schwarzen, vulkanischen Felsformationen sowie tropisches Grün auf den zentralen Bergen der Insel (Green Mountains) prägen das Panorama. Die Fläche Ascensions beträgt etwas mehr als 90 Quadratkilometer. Der höchste Berg (859 Meter) ist ein seit etwa 1000 Jahren erloschener Vulkan, der schlicht als „The Peak“ bezeichnet wird. Zahlreiche erloschene Krater drücken der Insel ihren Stempel auf.



Während die Insel von den ersten Siedlern als karge Einöde beschrieben wurde, in der allenfalls einige Farne ein Schattendasein fristeten, sind nun vor allem die zentralen Teile der Insel als regelrecht tropisch zu bezeichnen. Das liegt daran, dass die Insel zum Zeitpunkt ihrer Besiedlung aufgrund ihres vulkanischen Bodens zwar sehr fruchtbar, aber nichts desto trotz nahezu unbepflanzt war. Im vergangenen Jahrhundert gelang es dort jedoch zahlreiche tropische Pflanzen zu kultivieren. Dadurch entstand auf Ascension einer der jüngsten Tropenwälder weltweit.

Aufgrund dieser neu entstandenen Vegetation, nahm auch die Zahl der Niederschläge drastisch zu. Während man aus Berichten von früher weis, dass es dort seinerzeit nur wenig geregnet hat und kaum ein Wölkchen die Sicht trübte, sind die Green Mountains heutzutage nicht selten in einen Wolkenschleier getaucht. Die Temperatur auf Ascension liegt über dass Jahr hinweg zwischen 20 und 30 Grad Celsius. Der konstante Passatwind aus Richtung Südosten sorgt dafür, dass es stets angenehm warm, jedoch eher selten drückend heiß ist.

Ascension Wappen